Naturschönheiten und -phänomene

1977 hatte der Kalifornier Daniel Everett einen klaren Auftrag: Die Bibel in die Sprache der Pirahã zu übersetzen. Also macht er sich mit seiner Frau und seinen drei Kindern auf den Weg in den brasilianischen Urwald zum Maici, einem Nebenfluss des Amazonas, wo der Indianerstamm ohne Errungenschaften der modernen Zivilisation lebt. Sieben Jahre lang bleibt Everett bei den Pirahã, lernt ihre Sprache, eignet sich ihre Lebensweise an.
Ein Pilz könnte die Lösung sein für das riesige Plastikproblem auf unserer Welt.
Naturschönheiten und -phänomene · 28. Oktober 2018
Wer - oder was - hatte vor 10.000 Jahren Tunnelbohrmaschinen und hat dieses Labyrinth erbaut? Und warum?
Naturschönheiten und -phänomene · 21. September 2018
Gib niemals auf! Ich habe soviel zu tun, daß es nicht in Frage kommt, daß ich meine Zeit verschwende! Nichts ist unmöglich!
Naturschönheiten und -phänomene · 20. September 2018
nur die Musik ist krass daneben....
Naturschönheiten und -phänomene · 20. September 2018
es ist schier unglaublich und so schön, wozu der menschliche Körper fähig ist..
Um die Bedeutung des Artenschutzes herauszustreichen, hat der Fotograf Tim Flach Anstrengungen unternommen, um eine Reihe von Portraits von bedrohten Tieren auf der ganzen Welt aufzunehmen.
hier: der Beweis der Antigravitation

Mehr anzeigen